CuraMed Ärztezentrum Hausärzte

Öffnungszeiten

Montag:
07:15 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Dienstag:
07:15 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:15 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag:
07:15 - 16:00 Uhr

Freitag:
07:15 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:45 Uhr

Rufen Sie uns an: Tel.: 041 -  630 26 67

Notfallnummer des diensthabenden Arztes ausserhalb der oben genannten Sprechstundenzeiten, bzw. bei Ferienabwesenheit: Tel.: 041 - 610 81 61

Liebe Patientin, lieber Patient,

 
wir freuen uns, dank der weiteren fachärztlichen Teamverstärkung durch Frau Dr. med. Franziska Meier, Ihnen 

ab sofort, erweiterte Öffnungszeiten anbieten zu können. Diese können Sie gerne unserer Webseite entnehmen.
 
Ziel ist es, unseren Service weiter zu verbessern und Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. 
Wir freuen uns auf eine weiter angenehme und möglichst zufriedenstellende Zusammenarbeit mit Ihnen, unseren geschätzten Patienten.
 
Herzliche Grüsse
Ihr Praxisteam 

Über uns

Menschlichkeit kombiniert mit fachlicher Kompetenz: Bei uns sollen Sie sich als ganzer Mensch und Patient aufgehoben fühlen. Wir hören Ihnen aufmerksam zu und gehen auf Sie ein. Bei Alltagsproblemen und chronischen Erkrankungen möchten wir Ihnen genauso mit Empathie zur Seite stehen wie bei akuten Erkrankungen kompetent und schnell helfen. Besonders wichtig zur Wiedererlangung Ihrer Gesundheit sind uns hierbei die Zusammenarbeit mit Ihnen und die gemeinsame Absprache von Behandlungsmöglichkeiten und Zielen. Der große Vorteil eines Ärztezentrums besteht im direkten Wissensaustausch zwischen den betreuenden Ärzten sowie die Möglichkeit als Arzt aber auch als Patient, rasch eine Zweitmeinung beziehen zu können. Wir wissen, zu einer guten Diagnostik gehört auch das Kennen der eigenen Grenzen. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit Spezialisten zusammen, so dass wir Ihnen qualitativ hochwertige und umfassende fächerübergreifende Hilfe anbieten können. Damit es aber gar nicht erst zu schwerwiegenden Erkrankungen kommt, legen wir einen großen Wert auf die Prävention- denn „ Vorsorge ist besser als Nachsorge“. Wenn Sie daran interessiert sind, sprechen Sie uns gerne einfach darauf an. 

Dr. med. Marcelo Sebastian Walker  Facharzt für Allgemeine Innere Medizin FMH 

Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch

 Lebenslauf

Dr. med. Cristina Lussi  

Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin FMH 

Deutsch (Dialekt), Spanisch, Englisch, Italienisch

  Lebenslauf

Dr. med. Franziska Meier 

Fachärztin für Intensivmedizin FMH und Praktische Ärztin

Deutsch, Englisch, Französisch

  Lebenslauf




Menschlichkeit kombiniert mit fachlicher Kompetenz: Bei uns sollen Sie sich als ganzer Mensch und Patient aufgehoben fühlen. Wir hören Ihnen aufmerksam zu und gehen auf Sie ein. 



Bei Alltagsproblemen und chronischen Erkrankungen möchten wir Ihnen genauso mit Empathie zur Seite stehen wie bei akuten Erkrankungen kompetent und schnell helfen. Besonders wichtig zur Wiedererlangung Ihrer Gesundheit sind uns hierbei die Zusammenarbeit mit Ihnen und die gemeinsame Absprache von Behandlungsmöglichkeiten und Zielen. Der große Vorteil eines Ärztezentrums besteht im direkten Wissensaustausch zwischen den betreuenden Ärzten sowie die Möglichkeit als Arzt aber auch als Patient, rasch eine Zweitmeinung beziehen zu können. Wir wissen, zu einer guten Diagnostik gehört auch das Kennen der eigenen Grenzen. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit Spezialisten zusammen, so dass wir Ihnen qualitativ hochwertige und umfassende fächerübergreifende Hilfe anbieten können. Damit es aber gar nicht erst zu schwerwiegenden Erkrankungen kommt, legen wir einen großen Wert auf die Prävention- denn „Vorsorge ist besser als Nachsorge“. Wenn Sie daran interessiert sind, sprechen Sie uns gerne einfach darauf an. 


Was ist ein Check Up? 

Ein Check Up ist eine medizinische Untersuchung, die der Früherkennung von Krankheiten dient. Er ist die große Chance, Krankheiten schon im Frühstadium zu entdecken und so rechtzeitig behandeln zu können. Normalerweise macht man einen Check Up dann, wenn man sich gesund fühlt. Das Anfangsstadium einer Krankheit wird in der Regel nicht wahrgenommen. Beispielsweise spürt man einen langsam zunehmenden Bluthochdruck erst dann, wenn sich körperliche Folgeerscheinungen zeigen. Auch ein Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) kann in jungen Jahren auftreten und zeigt sich häufig erst in Form einer akuten Notfallsituation. Früh erkannt, sind diese Zivilisationskrankheiten jedoch heutzutage normalerweise sehr gut behandelbar. Im Umfang eines Check Up’s werden verschiedene medizinische Untersuchungen durchgeführt. Normalerweise gehört hierzu eine körperliche Untersuchung, eine Blut- und Urinuntersuchung, ein EKG (Herzstromkurve) sowie häufig eine Röntgenuntersuchung des Oberkörpers mit Darstellung von Lunge, Herz und knöchernem Brustkorb. Bei Bedarf können ergänzende Untersuchungen, wie zum Beispiel ein Belastungs-EKG zur Einschätzung des Risikos für einen Herzinfarkt, durchgeführt werden. Sinnvoll ist vor einem Check-Up eine Rücksprache mit Ihrer Grund- beziehungsweise Zusatzversicherung hinsichtlich der Kostenübernahme.

Ein Check Up ist eine medizinische Untersuchung, die der Früherkennung von Krankheiten dient. Er ist die große Chance, Krankheiten schon im Frühstadium zu entdecken und so rechtzeitig behandeln zu können. 

Normalerweise macht man einen Check Up dann, wenn man sich gesund fühlt. Das Anfangsstadium einer Krankheit wird in der Regel nicht wahrgenommen. Beispielsweise spürt man einen langsam zunehmenden Bluthochdruck erst dann, wenn sich körperliche Folgeerscheinungen zeigen. Auch ein Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) kann in jungen Jahren auftreten und zeigt sich häufig erst in Form einer akuten Notfallsituation. Früh erkannt, sind diese Zivilisationskrankheiten jedoch heutzutage normalerweise sehr gut behandelbar. Im Umfang eines Check Up’s werden verschiedene medizinische Untersuchungen durchgeführt. Normalerweise gehört hierzu eine körperliche Untersuchung, eine Blut- und Urinuntersuchung, ein EKG (Herzstromkurve) sowie häufig eine Röntgenuntersuchung des Oberkörpers mit Darstellung von Lunge, Herz und knöchernem Brustkorb. Bei Bedarf können ergänzende Untersuchungen, wie zum Beispiel ein Belastungs-EKG zur Einschätzung des Risikos für einen Herzinfarkt, durchgeführt werden. Sinnvoll ist vor einem Check-Up eine Rücksprache mit Ihrer Grund- beziehungsweise Zusatzversicherung hinsichtlich der Kostenübernahme.

Liebe Patientin, lieber Patient,

die Suche nach ärztlicher Verstärkung bleibt weiterhin herausfordernd, weil ich einem Bewerber absagen musste.

Erfreulicherweise hat sich Dr. med. Martin Sigg bereit erklärt, in Teilzeitpensum zunächst weiter auszuhelfen. Hierfür bin ich ihm von Herzen dankbar.

Eine weitere sehr positive Nachricht ist, dass uns Frau Dr. med. Cristina Lussi ab März 2019 zweimal die Woche,
neben Ihrer Tätigkeit als Oberärztin im Spital, verstärken wird. Sie passt menschlich und fachlich sehr gut in unser Team, so dass wir uns sehr auf sie freuen. Als Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin bringt sie vielseitige Erfahrung sowohl in der Inneren Medizin, als auch in der Chirurgie, der Orthopädie und der Rehabilitation mit. Ich bin mir sicher, dass wir die Patientenversorgung so gemeinsam weiterhin zu Ihrer vollsten Zufriedenheit sicherstellen können.

Herzliche Grüsse,
Dr. med. Marcelo Walker